MEIER Podcast #178 Sarah Mock, Stadtgalerie Mannheim

Re_ WELDE_480-banner

 

Die in Worms geborene Künstlerin Sarah Mock bekam im Dezember den Mannheimer Kunstpreis 2012 der Heinrich-Vetter-Stiftung verliehen. Mit ihrem Film „und wenn der letzte Käfer“ gewann sie Ruhm, Aufmerksamkeit, einen eigenen Katalog sowie 10.000 Euro Preisgeld. Wir gratulierten und trafen die Videokünstlerin bei der Vernissage.

Die Ausstellung ist noch bis 31. Januar in der Stadtgalerie Mannheim zu sehen. www.stadtgalerie-mannheim.de 

 

alle Podcast Folgen im Archiv (2012)

alle Podcast Folgen im Archiv (2010/2011)

Teilen |