Die neue Schärfe

Über 30 neu eröffnete Restaurants sind zum ersten Mal dabei. Besonders in der Rubrik „Gourmet“ gibt es viel Bewegung und einen Generationenwechsel. 28, 29, 31, 32, 36. Das sind keine Lottozahlen - sondern das Alter der neuen, jungen Restaurant-Chefs, die 2014 neuen Drive in die kulinarische Landschaft der Metropolregion bringen. Die Bastionen der „alten“ Feinschmecker-Hochburgen wie die Alte Pfarrey in Neuleiningen, das Da Gianni und das Dobler‘s in Mannheim oder die Krone in Herxheim-Hayna stehen und bieten Top-Qualität, aber es erscheinen immer mehr junge Köche auf der Szene, die mit neuen Konzepten andere Wege gehen. Dank junger Akteure wie Robert Rädel im Restaurant Oben in Lingental, Benjamin Peifer im Neustadter Urgestein, Axel Krause im Ketschauer Hof, Marcus Schleicher im Strahlenberger Hof, Max Stoll mit dem Restaurant Bistronauten in Leutershausen oder auch Tristan Brandt mit dem neuen Restaurant Opus V in Mannheim (Testbericht in der nächsten metropolitan-Ausgabe) wird das Ausgehen für Feinschmecker 2014 richtig spannend.

Aber natürlich sind in espresso 2014 auch wieder die neusten und besten Allround-Restaurants, die besten Weinstuben und Weinbars und die schönsten Bistros und Cafés und lässigsten Bars gelistet.

Espresso ist der unverzichtbare Guide für das gepflegte Ausgehen in der Metropolregion - und jetzt neu am Kiosk! 

Erhältlich überall im Buch- und Zeitschriftenhandel oder direkt hier bestellen.  

Espresso Einzelheftbestellung zum Sonderpreis

Teilen |

Newsletter

Newsletter Abo
Promotion

Wellnessurlaub im 4+ Sterne Wellnesshotel an der Mosel