• espresso - die 18. Ausgabe des großen Gastroguides bringt Sie wieder auf den neuesten Stand in Sachen Ausgehen und Genießen in der Metropolregion.

 

Die Gastro-Szene in der Rhein-Neckar-Region ist ständig in Bewegung. Monatelang war das espresso-Team unterwegs, um für Sie die Restaurants der Region zu testen. Die besten Adressen des Jahres sind im neuen espresso wieder zu einer TOP 100-Hotlist zusammengefasst.

Über 300 weitere Empfehlungen – vom Gourmet-Tempel über schicke Weinstuben bis zu den lässigsten Bars - geben Auskunft darüber, wo es sich 2015 lohnt, einen Tisch zu reservieren. Darunter sind mehr als 80 Restaurants, Cafés und Bistros, die das espresso-Team für Sie neu beziehungsweise wieder entdeckt hat.

Aber natürlich sind in espresso 2015 auch wieder die neusten und besten Allround-Restaurants, die besten Weinstuben und Weinbars und die lässigsten Bars gelistet.

Espresso ist der unverzichtbare Guide für das gepflegte Ausgehen in der Metropolregion - und jetzt neu am Kiosk! 

Der neue espresso 2015 ist ab sofort überall im Buch- und Zeitschriftenhandel zum Preis von 11,90 Euro erhältlich. RHEINPFALZ-CARD-Inhaber können das Magazin unter hier bestellen und zahlen nur 9,90 Euro.

 

Neue Restaurantkritiken

Hier finden Sie wechselnde Restaurant-Tipps. Frische Tipps gibt es auch im aktuellen Metropolitan Inside.

Schöne Aussicht

Sommer-Tipps aus dem aktuellen espresso

Forst: Gutsausschank Spindler

Kaum blinzeln die ersten Sonnenstrahlen hervor, enden dort die Spaziergänge durch die Weinberge. In dem kleinen Innenhof sitzt man lauschig unter Weinreben, spürt die wärmende Hauswand im Rücken und schaut auf Blumen wie in einem privaten Garten. Gäste genießen regionale Gerichte sowie einen wunderbar mineralischen Riesling, die vielen Eidechsen geben sich mit Sonne satt zufrieden.

Weinstr. 44, Di bis Sa ab 11.30 Uhr, Telefon 06326 5850

 

 

Ketsch: Seehotel – Terrasse der Ente

Seit kurzem ist die Terrasse der Ente noch sommerlicher. „Aussichts.Reich“ heißt das neue Konzept, mit dem Hotel- und Restaurantgäste laue Sommerabende mit Blick auf den See genießen sollen. Lounge-Atmosphäre, Gourmet-Kostproben und leichte Sommerweine sind ein wunderbarer Start in den Abend.

Kreuzwiesenweg 5, Di bis Sa ab 17 Uhr, Restaurant Die Ente ab 18 Uhr, Telefon 06202 6970

 

 

Knittelsheim: Steverdings Isenhof

Im Hofgarten des hübschen Fachwerkhauses von Sternekoch Peter Steverding wird pünktlich zum Sommeranfang am 21. Juni ab 12 Uhr der Sommer gemeinsam willkommen geheißen. „Sonne Pur“ heißt es dort am 19. Juli, wenn unter freiem Himmel ab 12 Uhr leichte Grillgerichte und Prosecco genossen werden können.

Hauptstr. 15a, Sommerevents 21. Juni und 19. Juli ab 12 Uhr, Restaurant Mi bis Sa ab 18.30 Uhr, Telefon 06348 5700

 

 

Mannheim: El Cid II

Südliche Sommerlaune mitten in der Stadt. Spanisches Lebensgefühl, viele, viele Tapas, ein kühles San Miguel und das Gefühl, so könnte der Abend ewig dauern – dafür ist das El Cid II der richtige Ort. Im Sommer werden die Tische einfach vor das Lokal gestellt und die Gäste genießen zuhauf die unkomplizierte und lockere Atmosphäre.

Mönchwörthstr. 2 (Neckarau), Mo & Mi bis Sa 17-24, So & Fe 12-24 Uhr, Telefon 0621 8752251

 

 

Neustadt: Zeter Berghaus

Der Blick ist phänomenal. Muss man noch mehr wissen? Gut: Die Küche ist irgendwo zwischen Pfälzer Hütte und Restaurant angesiedelt. Und jeder findet seinen Platz, denn es gibt draußen rustikale Holzbänke und –tische, gemütliche Liegestühle und kleine Tischgruppen unter schattigen Bäumen.

Wetterkreuzberg (Diedesfeld), Mi bis So & Fe 11-ca. 19 Uhr, Telefon  06321 88438

 

 

Jede Menge weitere Gastrotipps stehen im aktuellen

espresso 2015. Überall im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.

 

 

Mosch Mosch

Herzlich Willkommen und „moschi-moschi“ am Mannheimer Paradeplatz

Seit Juli 2014 werden Hungrige mit dem japanischen Willkommensgruß in der Systemgastronomie-Kette Mosch Mosch in Mannheim begrüßt. Mit der Eröffnung der Nudelbar nahe des Paradeplatzes macht Restaurantmanager Marton Wappler das Dutzend voll. An langen Holztischen und in modernem Ambiente wird seitdem eifrig geschürft und gestäbelt. Auf dem Speiseplan steht facettenreiche Kost mit wenig Fett und frischem Gemüse, die glücklich, gesund und schön machen soll.

 

N 2.4 l 68161 Mannheim

Tel. 0621 33652222 l Mo bis Sa 11 – 23 Uhr, So & Fe 10 – 22 Uhr

Admiral

Im Admiral wird der Tisch wieder gedeckt

Höhepunkt der traditionellen Kerwe in Weisenheim am Berg war in diesem Jahr neben der altbekannten und beliebten 250 Meter langen Winzertafel die Neueröffnung des Traditionsrestaurants Admiral. Die neuen Inhaber Holger und Martina Stehr setzen auf neue Möbel und ein neues Arrangement. Liebhaber der gehobenen Gastronomie werden vom Chef, der Patissier und Koch zugleich ist, mit Speisen im Stil der mediterranen Landhausküche verwöhnt. Seine Frau empfiehlt  und serviert als Sommelière dazu passende Weine.

Leistadter Str. 6 l 67273 Weisenheim am Berg

Tel. 06353 4175 l Mo bis So 18 - 22 Uhr, Fr bis So 12 - 14 Uhr

Die Metzgerei

Essen und Trinken in tollem Ambiente mit Seele

Frische und Qualität werden in dem Bistro „Die Metzgerei“ in Mannheim-Lindenhof groß geschrieben. Das Motto lautet: Lieber weniger Angebot, dafür aber qualitativ hochwertige und frisch zubereitete Speisen. Das gilt vom Frühstücksbrot über den Nachmittagstee und der süßen Leckerei bis zum herzhaften Abendmahl. Im Herbst 2014 öffnete die Metzgerei in dem denkmalgeschützten Gebäude in der Rheinparkstraße ihre Pforten. Da können Inhaber Thomas Schmitt und Joachim Weber ihrer Passion zur Gastlichkeit freien Lauf lassen. 

 

Rheinparkstraße 4 l 68163 Mannheim

Tel. 0621 83252615 l tgl. 9 bis 22 Uhr

Mio Limoncello

Künstlerische kulinarische Kompositionen

Limoncello lässt an gelbe, sonnengereifte Zitronen denken und von Sommer, Urlaub und Bella Italia träumen. Der süße Zitronenlikör wird traditionell im Golf von Neapel, entlang der malerischen Amalfiküste und in Sizilien hergestellt. Die mediterranen Eindrücke aus dem stiefelförmigen Land am Mittelmeer versucht Graziano Gnoatto in seiner Anfang Juni neu eröffneten Osteria Mio Limoncello an seine Gäste weiterzugeben. Gereicht wird italienische Feinkost, künstlerisch in Szene gesetzt und aus eigener Produktion wie handgemachte Pasta, Olivenpesto oder Balsamicocreme. Lacht die Sonne vom Himmel, lässt sich der Limoncello auch auf der Gartenterrasse genießen – pur als Likör oder verarbeitet im Tiramisu.

Hauptstr. 16 l 69151 Neckargemünd

Tel. 06223 8014460 l Di bis So 18 bis 24 Uhr, mittags Mi bis Fr 12 – 14, Sa bis So 12 – 16 Uhr, Mo: Ruhetag 

Der erste Frühlingskaffee

Café-Tipps aus dem aktuellen espresso

Mannheim: Café Prag

E 4.17 (Innenstadt / nahe Rathaus), Mo bis Sa 10-19, So & Fe 13-18 Uhr

 

Mannheim: Café Vogelfrei

C 3.20 (Innenstadt / nahe Paradeplatz), Di bis Sa 11-19, So 14-22 Uhr

 

Mannheim: Mohrenköpfle

Mittelstr. 11 (Neckarstadt / nahe Alte Feuerwache), Di bis So 11-18 Uhr

 

Heidelberg: Florian Steiner Kaffee

Lutherstr. 28 (Neuenheim / nahe Brückenstr.), Mo bis Fr 7-18.30, Sa 8-18.30, So 10-18.30 Uhr

 

Leimen: Landcafé Bonafede

Lingentaler Hof 6 (Lingental), Di bis So 9-18 Uhr

 

Speyer: Schramms Kaffeerösterei

Gilgenstr. 31 (nahe Altpörtel), Mo bis Fr 9.30-18.30, Sa 9.30-16 Uhr

 

 

Jede Menge weitere Café- und Gastrotipps stehen im aktuellen

espresso 2015. Überall im Buch- und Zeitschriftenhandel und online

erhältlich.

 

 

 

Teilen |